Kinderschreck

Dieses ehemalige Rittergut beherbergte zu DDR-Zeiten einen sogenannten Jugendwerkhof, welcher sich mit der Erziehung von Kindern befasste. Was im ersten Moment noch harmlos klingt war für viele seiner Insassen ein Martyrium, welches oft erst mit dem 18. Lebensjahr endete. Es handelte sich im Prinzip um Kinderheime, in denen der Staat sich um „Problemfälle“ kümmerte, die beispielsweise als schwer erziehbar galten oder politisch auffällig geworden waren.

Advertisements

5 Gedanken zu „Kinderschreck

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s